Sojabohnen

Sojasorten mit der Reifeeinstufung (000) sind etwa 8 Tage früher reif als 00-Sorten. Dies ermöglicht einen Anbau in Regionen, die sich klimatisch (Wärmesumme) für Maissorten mit der Reifezahl K240-250 eignen.


CORALINE (000) - Mehrjährige Höchsterträge

  • Reifegruppe 000: Innerhalb dieser Reifegruppe später, 7 Tage später als SCULPTOR
  • Hohes Ertragspotenzial bei guten Bedingungen
  • Hoher Proteingehalt
  • Standfest und gesund
  • Dunkle Nabelfarbe

Ideale Sorte für Hochertragsgebiete, Nabelfarbe dunkel, Gute Krankheitsresistenz gegen Sklerotinia, Mittlerer Hülsenansatz

Lesen Sie mehr


 ACARDIA (000) - Standfeste Maximalerträge

  • Innerhalb der Reifegruppe 000 ist ACARDIA eine späte Sorte.
  • Hohes Ertragspotenzial – Ertragssieger LSV
  • Sehr trockentolerant und standfest
  • Guter Proteinertrag, hohes TKG
  • Gute Widerstandsfähigkeit gegen Sklerotinia

Besondere Vorzüglicheit für leichtere Standorte, da trockentolerant.
Die Standfestigkeit in Kombination mit einem hohen Ansatz der unteren Schoten sorgen für niedrige Ernteverluste.

Lesen Sie mehr


SCULPTOR (000) - Sicher, standfest, ertragreich

  • Frühe Sorte innerhalb der Reifegruppe, daher sichere Abreife
  • Helle Nabelfarbe
  • Standfest und gesund
  • Hoher Hülsenansatz für weniger Ernteverluste
Anbau auch in Norddeutschland und in Grenzlagen in Süddeutschland möglich durch sichere Abreife.