NPZ

NPZ Grafik web2Die Norddeutsche Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG (NPZ) ist ein privates, mittelständisches Pflanzenzuchtunternehmen mit Hauptsitz in Hohenlieth bei Eckernförde (Schleswig-Holstein). Der zweite Standort der NPZ ist auf der Insel Poel in Malchow (Mecklenburg Vorpommern). Hier liegt der Ursprung des Familienunternehmens: Hans Lembke übernahm 1897 in 10. Generation den elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb und begann bereits vor 120 Jahren mit ersten Züchtungsarbeiten bei Winterraps. Heute züchtet die NPZ erfolgreich Winter- und Sommerraps, Ackerbohnen, Erbsen und Futterpflanzen.

Gesellschafter des Familienunternehmens sind Dietmar Brauer (geschäftsführender Gesellschafter), Hans Joachim Lembke, Barbara Brauer, Dr. Martin Frauen sowie Dr. Gunhild Leckband.

Die NPZ KG hat eigene Niederlassungen bzw. Tochtergesellschaften  in Australien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien und der Ukraine. Zusammen mit anderen Partnern werden Beteiligungen an Züchtungs-, Produktions- oder Vertriebsgesellschaften in Deutschland, Bulgarien, dem Baltikum, Frankreich, Kanada, Kasachstan, Polen, Rumänien, Russland, der Slowakei, Tschechien, Ungarn sowie Weißrussland gehalten.

Die NPZ vermarktet zurzeit über ca. 85 Sorten in fast 40 Ländern. Mehr als 230 Mitarbeiter sind in der Züchtung, Vermehrungsbetreuung, Beratung, Aufbereitung des Saatguts und im Vertrieb für das In- und Ausland tätig. Dabei wird höchste Priorität auf Qualität gelegt. Der Vertrieb der NPZ-Sorten erfolgt über Kooperation mit den Partnern der RAPOOL-RING GmbH sowie der SAATEN-UNION GmbH und der GSA GmbH, die auch als wichtige Basis für umfangreiche Zucht-Materialprüfungen dient. Darüber hinaus bestehen vielfältige Kontakte zu Züchtern im europäischen Ausland